Wie man für sein Business das Beste aus Instagram herausholt

Instagram erobert soziale Medien für Unternehmen im Sturm. Wie immer mehr Unternehmen auf die Plattform migrieren, vor allem diejenigen mit speziellem Branding, das sich auf visuelle Elemente konzentriert. Auch viele kleinere Unternehmen möchten ihre Feeds optimal nutzen. Wenn du dazugehörst, dann hoffen wir, dass dir dieser Beitrag dabei helfen wird, wie du deine Social Media Marketing-Strategie aufbauen kannst.

9 Möglichkeiten, um die Kraft von Instagram für dein Business zu nutzen.

1. Instagram’s Best Practices aufpolieren

Viele kleine Unternehmen und einzelne Selbstständige verwenden Instagram, um ihre Geschäfte zu starten, bestehende Websites zu bewerben oder kreative Communities zu fördern. Wenn du der alleinige Besitzer eines Kleinunternehmen bist, möchtest du vielleicht überlegen, ob du deine persönlichen Inhalte und die deines Business kombinierst.

Wenn du, nachdem du darüber nachgedacht hast, wie bequem du damit bist, das dein Gesicht zu dem Gesicht deines Geschäfts wird, kannst du persönliche und professionelle Post’s mischen.  Halte jedoch deine persönlichen Beiträge geringer als die deines Business. Stelle sicher, dass du der einzige bist, der Zugriff auf das Unternehmenskonto hat oder dass jeder, der Zugang hat, sich an ein spezifisches Protokoll hält, so dass gelegentlich gemischt wird. Persönliche Beiträge sollten deine allgemeine Ästhetik nicht verändern. Sei wie du bist.

Was man nicht tun sollte: Überflute dein Feed mit persönlichen Posts, die nichts mit deinem zentralen Unternehmen zu tun haben.

Instagram ist ein Platz von Ästhetik. Deshalb empfehlen wir, dass du die Ästhetik deines Unternehmens oder deiner Marke vor dem Start deines Feeds herausfindest. Um diesen Prozess zu beginnen, solltest du folgendes machen:

Tun: Recherchiere andere Unternehmen in deiner Branche.

Finde eine Reihe von Unternehmen – diejenigen, mit denen du direkt konkurrierst und auch diejenigen, deren Feeds inspirierend oder anspornend sind. Beachte den Stil deren Beiträge, die Menge der Inhalte, Headlines die unter jeden Post geschrieben werden und wie viel das Unternehmen schreibt. Behalte auch die Hashtags im Auge die sie benutzen!

Trifft nicht zu: Untersuch eine Vielzahl tangential verwandter Unternehmen oder Unternehmen die von Kollegen oder Freunde betrieben bzw. geführt werden. Es ist sehr wichtig, sich von Anfang an auf die richtigen Unternehmen einzustellen wichtig – Du willst nicht an der falschen Stelle tätig sein!

2. Verwende Hashtags

Auf Instagram sind Hashtags sehr wichtig, wirklich! Je mehr Hashtags (max. 30) du verwendest, desto größer ist die Reichweite. Umso wahrscheinlicher ist es von anderen individuellen Instagram Accounts oder anderen Business Accounts gesehen zu werden. Es ist wichtig, die Dinge hervorzuheben, die am relevantesten in deinem Geschäft sind, z. B. die Benennung des Produkts und der Branche, in der du dich befindest. Instagram ist auch bekannt für den Aufbau von Communities rund um Nischen-spezifischen Hashtags wie z.B. #Fashionlover oder #Globetrotter. Auf die Hashtags deiner Mitbewerber zu achten, ist eine großartige Möglichkeit, mehr über diese Hashtags zu lernen, und welche für dich nützlich sein könnten um deine Gemeinschaft aufzubauen.

3. Füge deinen Standort zu Instagram hinzu… Standort, Standort, Standort.

Unterstütze deine Follower bei der Suche nach deinem Unternehmen – oder wo Sie deine Waren online kaufen können – es ist entscheidend für die Steigerung deines Umsatzes. Sobald du deinen Standort auf Instagram hinzugefügt hast, kannst du und deine Follower und Kunden dich in Posts taggen. Potenzielle Kunden können dein Unternehmen auch über die Funktion “Durchsuchen” finden, in Posts und Accounts kann nach Standort gruppiert werden. Wenn du deinen Standort hinzufügst und du es deinen Kunden/ Fans erlaubst dich in ihren Beiträgen zu markieren, erhältst du Zugriff auf einen Feed oder “Kanal” aller Posts, in welchen dein Unternehmen getaggt wurde.

4. Verknüpfe Instagram mit Facebook

Hast du es satt, das gleiche Bild auf allen deinen Social-Media-Accounts zu posten? Spare etwas Zeit indem du Instagram-Fotos auf deiner Facebook-Seite veröffentlichst. Das Integrieren deiner Konten auf diese Weise, ermöglicht eine Echtzeit-Feed-Darstellung. Wenn du Facebook aktualisierst, während du auf Instagram postest, kannst du die Lücken schließen, indem du deine Konten verknüpfst. Du musst nicht alle deine Instagram Post’s auch auf Facebook posten… Auf Instagram kann man mehr posten als auf Facebook, sodass du eigenständig auswählen kannst, welche Post’s auf beiden Plattformen gepostet werden.

5. Erstelle eine Community

Instagram, sowie Twitter, bieten einen “mehr” Echtzeit-Zugang zu sozialen Medien anders als Facebook oder Email. Die Lebensdauer eines Instagram-Posts ist dank Feed-Algorithmen normalerweise viel kürzer als es auf Facebook ist. Aber Instagram bietet mehr Tools, um Ihre Follower zu binden. Z.B. Instagram Stories, Hashtag-Communities und die Explore-Seite. Vor allem mit Instagram Stories kannst du Follower live und in kurzen Einblicken anbieten was in deinem Studio, Büro oder Restaurant passiert. Interagier mit deinen Followern. Verwende Umfragen, veranstalte Wettbewerbe oder bewirb Nur-Tages-Angebote. Finde neue Kunden und Leute in deiner Umgebung, die “deine” Hashtags verwenden und die auf der Explore-Seite aufgeführt werden, welche in deiner Zielgruppe eine Rolle spielen.

6. Verwende Video

Instagram ermöglicht dir eine Minute Video pro Post oder Story. Das ist eine Menge Zeit! Wichtig ist jedoch die Art der einzelnen Video’s beim Posten zu beachten – z.B. Geschichten. Zuschauer erwarten etwas Rohes, Spontanes oder Menschliches. Zeige deinen Kunden ein Spaß im Büro oder stelle lustige und alberne Fragen und Antworten. Geschichten (Videos) werden eins nach dem anderen gespielt, wie ein Kettenvorschub, so dass du mehrere aufeinander folgende Artikel (Videos) mit der gleichen Nachricht veröffentlichen kannst. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch das Zuschauer alle ansehen werden. Mit Instagram-Videobeiträgen kannst du eine komplette Minute – Video mit Inhalten, die für deine Kunden relevant oder hilfreich sind, veröffentlichen.

7. Verwende Instagram Apps

Instagram arbeitet mit einer Reihe von anderer Apps zusammen, um Benutzern – sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen – gleichermaßen – mit den erforderlichen Tools auszustatten, um qualitativ hochwertige, gut bearbeitete Fotos und Video zu erstellen und zu veröffentlichen. Apps wie VSCO, Lightroom und Canva gibt dir Zugriff auf Filter, leichte Bearbeitungswerkzeuge, und Grafik-Design-Tools, so dass du deine Fotos anpassen kannst.

8. Mache Wettbewerbe

Eine “Back-To-The-Roots” Strategie zur Steigerung deines Follower-Engagements ist es, einen Wettbewerb zu veranstalten. Instagram Wettbewerbe können auf verschiedene Arten durchgeführt werden, indem du deine Follower dazu aufforderst, an einer Umfrage in deiner Instagram Story teilzunehmen, indem in den Kommentaren abgestimmt wird oder auch Beiträge die du gemacht hast zu teilen und dich zu taggen. Eine wichtige Sache, die man über Wettbewerbe im Kopf behalten sollte, ist, das der Preis den deine Fans gewinnen könne in Relation zu dem “Aufwand”, welchen deine Fans haben werden, halten sollte. Ein Follower sollte nicht durch Reifen springen müssen, um an einem Wettbewerb teilzunehmen, also sei vernünftig mit deinen Anfragen!

9. Bleibe auf dem Laufenden

Instagram bringt alle paar Monate neue Funktionen heraus – von der Einführung von Stories bis hin zu Saison relevanten Filtern, Aufklebern und anderen kreativen Werkzeugen. Wenn du weißt, wie diese neuen Funktionen verwendet werden, zeigt das deinen Followern, wie sehr du dich damit auseinander setzt und wie wichtig es dir ist gute Inhalte zu veröffentlichen. Mit Instagram-Funktionen auf dem neuesten Stand zu bleiben führt auch dazu, das man beispielsweise mit den Saison relevanten Filtern, Produkte so darstellen kann, sodass Follower es auch machen möchten, weil es “schön” und neu ist. Es wird einfacher mit deiner Community in Kontakt zu bleiben, dein Interesse zu zeigen und eine wirkliche Beziehung aufzubauen.

4 thoughts on “Wie man für sein Business das Beste aus Instagram herausholt”

  1. Hey,

    tolle Tipps in Bezug auf Instagram – die man ebenfalls gut abändern kann als “normaler” Nutzer bzw. Blogger.

    Mit Instagram bin ich bisher noch nicht soooo vertraut.

    Lg

    Steffi

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s